Alles nur eine Phase

Blöder Satz, den ich nie gern gehört habe.

Aber es ist wieder einer dieser Dinge, die man nicht ändern kann, weil sie wahr sind. Das nennt man Fakten und Fakten sind nun mal Fakten.

Und dann wenn du Mutter bist, sind diese „Phasen“ bei deinem Kind Dinge, die immer und immer wieder kommen.

Diese „Phasen“ machen ab und zu mal Pausen. Ist wie bei meinen Diäten. Mal klappt`s 2 Wochen super und du jeden Tag so „Yeah, es läuft..!“ und dann kommen so 3,5,7 Tage, die laufen Mal wieder nicht so rund. Obwohl das letzte Wort doch ziemlich treffend ist..

Jedenfalls sind diese bestimmten Tage bei deinem Kind DIE Tage, wo aus jeder Bitte ein bedeutender Kampf wird, du angeschrien wirst von einem kleinen Wutmonster, weil wie kannst du dich wagen sie zu bitten, doch bitte nach dem Töpfchengang die Hose wieder anzuziehen? Und warum sollte sie sich die Hand vor den Mund halten wenn sie dich anhustet und ihre kleinen Speicheltröpfchen dir direkt ins Gesicht geklatscht werden?

Manchmal denke ich mir, mein Kind ist die Ausgeburt der Hölle. Aber nur in dem Moment. Denn es kann sehr gut sein, das ihr nach einer Stunde schon wieder lachend auf dem Boden liegt und sie dein Gesicht mit 1000 Küssen übersät. Und dann haut sie dich wieder, schmeißt die Fernbedinung quer durch das Wohnzimmer weil sie einfach nicht verstehen will, das die Lieblingsserie zuende ist.

Ich würde zu gern mein Gesicht in solchen Momenten sehen. Wie sich Mutterliebe mit Verzweiflung, Wut und Hilflosigkeit vermischt und du da stehst und einfach nur den „Ausknopf“ suchst, wo du dein kleines Wunder wieder umprogrammieren kannst.

Soll ich dir mal was verraten? Kannst du nicht. Du kannst es nur weiter lieb haben und dir denken : „Es ist alles nur eine Phase.“

Denn das stimmt einfach, auch wenn die Phasen immer mal wieder kommen, sie gehen auch wieder und hey, können wir es den kleinen Menschen verübeln? Egal wie wütend ich manchmal über das Provozieren meiner Mia bin, ich weiß das ich nicht besser war, das auch ich Grenzen ausgetestet habe und das ich nicht nur einmal „voll blöd“ war zu meinen Eltern.

Kinder müssen durch diese „Stimmungsschwankungen“ , Eltern müssen sie aushalten und sich immer daran erinnern, das es zur Entwicklung eines jeden (kleinen) Menschen gehört und eins, da bin ich mir sicher… haben wir diese „Phasen“ erstmal mit ganz viel Ruhe, Geduld und Liebe gemeistert…wir werden belohnt mit einem Kind, das dich verdammt nochmal liebt und dir vertraut, wie nichts anderes auf dieser Welt und du wirst es jeden Tag zu spüren bekommen.

Danke an dieser Stelle an meine Mama, die genau diesen Weg gegangen ist und ich ihr bis heute noch dafür dankbar bin. (Ich weiß das du meinen Blog liest..tut mir leid das ich letzte Woche alle Balisto`s aus deinem Schrank gegessen habe)

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s