Wann bist du eigentlich so „groß“ geworden? oder „Die Liebe meines Lebens“.

Diese Frage stelle ich mir oft in Momenten wo ich ..geschockt bin.

Geschockt über neue Ansichten des Kindes, über neue Wörter und Handlungen und vorallem das Verständniss über bestimmte Dinge.

Um dann beschämt zu Boden zu schauen und sich zu denken : Hast du sie dir echt „dümmer“ vorgestellt? Ehm jaa??

Auf einmal überraschen uns unsere Kleinen Wesen mit Witz und Klugheit und entweder man freut sich und platzt vor Stolz, oder man wird traurig, hysterisch und denkt sich, wo ist die Zeit geblieben? Meistens kommt beides zusammen. Hand in Hand. Was mich oft an meine Schwangerschaft erinnert, wo ich auch 1000 Gefühle zusammen in einen Topf täglich am brodeln hatte und keiner, ja nicht mal ich, wusste wann bzw WER es abbekommt.

Jede Frau, jede Schwangere ist anders schlimm. Weniger schlimm oder der Teufel in Person so wie ich es war. Hormone vertrag ich wohl nicht in diesem Ausmaß und warum ich in dieser Zeit nicht schon alleine ohne Mann war..hab ich keinen blassen Schimmer. Eine Stunde lang heulen weil die Farbe auf der Wand total kacke aussah, oder den Mann aus vollem Halse angeschrien, er solle gefälligst beim Sport duschen und nicht unser warmes Wasser verbrauchen, schließlich müssten wir sparen. Das man am nächsten Tag bei Ikea wieder mehrere Euro`s da lässt..wegen irgendwelchen Stickern, Schrank und Garderoben „die von uns sieht doch mitlerweile doof aus“.., ach, daran denken wir nicht! Es kommt uns nicht mal in den Sinn das wir in der oder dieser Situation vielleicht ein biiischen übertrieben haben. Irgendwann, so nach paar Tagen oder paar Wochen, tut uns unser Verhalten ja doch irgendwie leid. Der Mann liebt einen trotzdem noch und sobald man in seinem Arm liegt, schnurrt man wie ein unschuldiges Kätzchen.

Dann ist das Kind da, die Beziehung geht in die Brüche und mittlerweile ist man an einem Punkt angelangt, an dem man vollends zufrieden ist. Ja, alleine, als Alleinerziehende.

Man entdeckt die Vorteile. Keiner der dir reinredet, Entscheidungen, auf jeden Fall die Alltagsentscheidungen, darfst du alleine treffen und musst keine Absprachen halten..was sehr sehr entspannend sein kann!

Ich will das Alleinerziehenden-Ding einem nicht „schmackhaft“ reden, schließlich ist eine intakte glückliche Beziehung das was jedermann will und sich tief im Inneren wünscht,es liegt ja auch in der Natur, biste also eh machtlos gegen, aber wenn das Leben eben mal sein eigenes Drehbuch schreibt… gibt es da eben auch sowas, was sich Vorteil nennt. Die hast du sowohl als ganze Familie, als auch „Ich-geh-allein-mit-meinem-Kind-über-die-Blumenwiese“- Rolle.

Und ich muss es mir nicht mal schön reden denn ich sehe, mir geht es gut und auch meinem Kind. Ich werde stärker dadurch, beiße mich mehr durch und lerne auch mich besser kennen. Das tut man so oder so als Mutter aber in dieser Rolle, gibt es kaum jemanden der dir Dinge abnehmenn kann. Da musst du dann alleine durch und wie sagt man so schön? Was dich nicht umbringt, macht dich stärker. Auch dieser blöööde Spruch „Die Zeit heilt alle Wunden“, ist einer meiner Liebsten. Weil er stimmt.

Über deine verflossene Liebe bist du eines Tages hinweg, glaub mir. Aber über dein Kind wirst du nie „hinweg“ sein. Du wirst es immer lieben und dein Herz wird dein ganzes Leben lang in deinem Kind weiter schlagen. Daher macht es keinen Sinn dem Kind die Schuld zu geben, für irgendwelche Gründe. Es wurde dir geschenkt als eine Liebe, die dich nie verlassen wird. Liebe mit Garantie..gibt`s sonst nur bei Waschmachienen.

Und so wirst du in dieser ewigen Beziehungen, die auch mit vielen Höhen und Tiefen zu meistern ist, dich immer wieder wundern, wie dein Kind jeden Tag ein Stück größer und klüger wird. Was es heute wieder gelernt hat, was es dir heute wieder gebastelt hat und wie viele deiner Nerven heute wieder auf eine harte Probe gestellt wurden. Dein Kind wird groß. Deine Liebe wird groß und jeden Abend wirst du dein Kind ansehen, ihm einen Kuss geben und all der Ärger vom Tag ist vergessen. Das habe ich bis jetzt noch in keiner Beziehung geschafft.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s